Der Schülerrat und wie alles begann!

 

Mit einem schön gestalteten Brief im Jahr 2015 begann alles, nämlich mit einem Brief, den Liv und Emma schrieben.

 

Jede Lehrerin erhielt einen solchen. In ihm stand, was beide sich wünschen: einen Schülerrat! Und man konnte lesen, was sich beide überlegt hatten. Klare Vorstellungen und super Ideen!

 

Wir Lehrerinnen fanden das Ganze sehr beeindruckend. Deshalb wurde nicht lange überlegt, sondern gehandelt. Schwups wurde ein Schülerrat gegründet.

 

Danke!! J

 

 

 

Wie ist der Schülerrat aufgebaut und wie arbeitet er?

 

Der Schülerrat bestand bis zum Schuljahresende 2017 aus jeweils einem Klassensprecher bzw. einer -sprecherin der Klassen 3 und 4.

 

Mit dem Schuljahresbeginn 2017/18 sitzen im Schülerrat aus jeder 3. und 4. Klasse zwei Schülersprecher. Er ist gewählt für ein ganzes Schuljahr!

 

Zu Beginn des Schuljahres trifft sich der Rat jeden Montag, denn er muss tatsächlich seine Aufgaben erst einmal erlernen. J

 

Wie schreibt man ein Protokoll? Den Auftritt vor der Klasse üben! Fragen an die Mitschüler stellen, was im nächsten Jahr anliegt? Die Wahl des Vorsitzenden und des Stellvertreters durchführen. Fotos machen für die Homepage und den Aushang in unserer Schule. Den Schrifttext der Poster aktualisieren, das Schreiben des Fußballplanes.

 

Nach dem 1. Schulmonat trifft sich der Schülerrat einmal im Monat. In dringenden Fällen auch kurzfristig!

 

Immer am Tag nach der Sitzung wird in der Klasse berichtet, was der Schülerrat besprochen hat. Um jedoch auch die 1. und 2. Klassen zu informieren, hat sich der Schülerrat entschlossen, in Absprache mit den Klassenlehrerinnen auch die jüngeren Kinder direkt und zügig dienstags zu informieren.

 

Zu Beginn jeder Sitzung wird der Briefkasten geleert. Nach gemeinsamer Auswertung der Briefe werden die Wünsche und Probleme angegangen.

 

Wir können natürlich keine Geburtstagswünsche erfüllen. Leider! Auch Klassenprobleme können wir nicht lösen.

 

Wenn aber ein Problem in der Klasse besteht, so bitten wir euch, dass eurem Klassensprecher oder direkt eurer Klassenlehrerin zu sagen. Bei einem kurzen Weg ist so die Lösung näher als über den Umweg über den Schülerrat.

 

 

 

Was hat der Schülerrat bisher auf die Beine gestellt?

 

·        den Fußballplan der Schule erstellt, um Streit über die Tore zu vermeiden,

 

·        die wöchentlich stattfindenden Mittwochs-Pausenangebote für euch ins Leben gerufen, damit keiner alleine spielen muss oder sich gar langweilt und um neue Kinder kennen zu lernen J,

 

Die Malangebote am Mittwoch werden unterstützt von unserem Förderverein, der unsere Pausenmalstifte finanziert! Danke!!

 

·        das Sortieren der Pausenspielzeugkiste übernommen,

 

·        euch immer durch unsere Berichte in den Klassen auf dem Laufenden gehalten,

 

·        eure Wünsche und Sorgen, die ihr uns auch über den Briefkasten zukommen lassen könnt, ernst genommen und versucht zu helfen

 

·        euch auf Schulfeiern bzw. Festen oder Konferenzen vertreten z. B. beim Gottesdienst oder dem Gespräch mit den Schulinspektoren

 

 

 

 

 

 

 

Euer Schülerrat der Grundschule Ahlerstedt

 

Leiterin: Evelyn Bauermeister-Peter